Natürlich kann es vorkommen, daß man seinen CSS Partner wechseln möchte. Das klingt kompliziert, ist aber tatsächlich recht einfach.

Wenn Sie ein bestehendes Merchant Center-Konto behalten, aber mit einem anderen Preisvergleichsportal arbeiten möchten, kann Google Ihr Konto von einem Preisvergleichsportal zu einem anderen migrieren. Voraussetzung ist, dass beide Portale der Migration zustimmen. Bitten Sie die Mitarbeiter Ihres neuen Portals, sich in Bezug auf die Migration an den Google-Support zu wenden. Ein Merchant Center-Konto kann immer nur einem Preisvergleichsportal zugeordnet sein.

Google Ads-Konten brauchen nicht migriert zu werden. Mit welchem Preisvergleichsportal Ihre Anzeigen und kostenlosen Einträge verknüpft sind, wird in Ihrem Merchant Center-Konto festgelegt. Wenn Sie Produktdaten aus einem Merchant Center-Konto, das mit einem bestimmten Preisvergleichsportal verknüpft ist, für eine Kampagne in einem beliebigen Google Ads-Konto verwenden, wird die Kampagne diesem Portal zugeordnet.

Wenn Sie ein Merchant Center-Konto von Google Shopping zu einem anderen Preisvergleichsportal migrieren, sollten Sie Folgendes beachten:

Anzeigen für Remarketing im Displaynetzwerk und Plattformen außerhalb der Google Suche: Wenn das Preisvergleichsportal, zu dem Sie migrieren, keine Anzeigen für Remarketing im Displaynetzwerk und auf Plattformen jenseits der Google Suche unterstützt, werden Ihre Anzeigen nur noch auf Google-Suchergebnisseiten präsentiert und nicht mehr auf den anderen Plattformen.

Produktdaten für Länder, in denen das Programm für Preisvergleichsportale nicht verfügbar ist: Wenn das migrierte Merchant Center-Konto Produktdaten für Länder enthält, in denen das Programm für Preisvergleichsportale nicht verfügbar ist, werden diese Anzeigen und Einträge nicht mehr ausgeliefert, da Preisvergleichsportale keine Anzeigen und Einträge in diesen Ländern platzieren können. Wenn Sie Anzeigen und Einträge weiterhin sowohl in Ländern präsentieren möchten, in denen das Programm verfügbar ist, als auch in Ländern, in denen das nicht der Fall ist, haben Sie zwei Möglichkeiten:

    • Erstellen Sie ein neues Merchant Center-Konto für Google Shopping, das Ihre Produktdaten für die Länder enthält, in denen das Programm für Preisvergleichsportale nicht verfügbar ist. Migrieren Sie das vorhandene Merchant Center-Konto zum Preisvergleichsportal, um Anzeigen und Einträge in Ländern zu platzieren, in denen das Programm für Preisvergleichsportale verfügbar ist.
    • Bitten Sie die Mitarbeiter des neuen Portals, ein neues Merchant Center-Konto zu erstellen, das Ihre Produktdaten für Länder enthält, in denen das Programm für Preisvergleichsportale verfügbar ist. Verwenden Sie das vorhandene Merchant Center-Konto für Google Shopping, um Anzeigen und Einträge in Ländern zu platzieren, in denen das Programm für Preisvergleichsportale nicht verfügbar ist.

Bei der Migration Ihres Merchant Center-Kontos von Google Shopping zu einem neuen Preisvergleichsportal sind zwei Szenarien möglich:

Das Konto wird als Unterkonto des Mehrfachkundenkontos für das Preisvergleichsportal migriert: In diesem Fall erhält das Portal automatisch Zugriff auf Ihr Konto.

Das Konto wird als eigenständiges Konto migriert: In diesem Fall erhält das Preisvergleichsportal nicht automatisch Zugriff auf Ihr Konto. Die Mitarbeiter des Portals müssen manuell als Nutzer des Kontos hinzugefügt werden.

Recent Posts